Radtour zum Kloster Arnsburg

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©

Vielfältige Ausflugsmöglichkeiten in Lich und Umgebung

Die rund 38 Kilometer lange Rundtour startet am Berliner Platz. Mit dem Rad geht es Richtung Alter Friedhof und die Licher Straße hinauf. Ab der Vitos-Klinik führt der ausgeschilderte Radweg weiter nach Fernwald in den Ortsteil Steinbach. Man muss hier ein bisschen in die Pedale treten, denn der Radweg, der parallel zur B457 verläuft, zieht sich ordentlich. Ab Steinbach kann man sich dann erholen, denn es geht bergab. Nach der Ortsdurchfahrt Steinbach fährt man entspannt die alte Gießener Straße entlang durch den malerischen Wald und landet schließlich beim Licher Waldschwimmbad. Weiter geht’s durch den Licher Stadtverkehr Richtung Kloster Arnsburg. Wer möchte, kann in der Altstadt eine Pause einlegen. Viele schmucke Fachwerkhäuser laden zum Spazieren gehen ein. Lich ist außerdem für sein Kino Traumstern bekannt, das schon viele Preise für sein hochwertiges Programm eingeheimst hat.

Tierpark Klosterwald und Kloster Arnsburg entdecken

Die Beschilderung Richtung Kloster Arnsburg ist an der Haupstraße leicht zu finden. Das Hofgut Kolnhausen und den Golfplatz passierend, erreicht man nach einigen Kilometern schließlich die Abzweigung zum Kloster Arnsburg. Für Familien ist der vorgelagerte Tierpark Klosterwald ein Ausflugstipp. Die Klosteranlage selbst, deren Ursprünge auf das 12. Jahrhundert zurückgehen, liegt malerisch im Grünen. Einkehrmöglichkeiten gibt es dort auch. Teile des Klosters können gegen ein kleines Entgelt besichtigt werden. Eine Besonderheit ist die Kriegsgräberstätte auf dem Klostergelände, wo 453 Tote ruhen, die im oder kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ums Leben kamen.

Heimweg gemütlich mit der Bahn oder sportlich mit dem Rad

Mit dem Rad ist der Bahnhof Lich 15 Minuten entfernt, von hier fährt etwa stündlich ein Zug direkt nach Gießen. Wer noch fit ist, kann den Heimweg mit dem Rad antreten: Ist man wieder auf dem Radweg an die Hauptstraße zurückgekehrt, folgt man nun der Beschilderung Richtung Dorf Güll. Weiter geht es dann über Felder und durch die Pohlheimer Stadtteile Grüningen, Garbenteich und Hausen. Unter-halb des Schiffenbergs am Bestattungswald führt der Rad- und Fußweg schließlich wieder nach Gießen zurück. Der Radwegebeschilderung Richtung Innenstadt folgend, landet man nach rund 38 Kilometern wieder am Berliner Platz.


Schlagworte: Aktiv, Ausflug, draußen, Fahrrad, Fahrradfahren, Kloster Arnsburg, Lich, Natur, Tierpark Klosterwald
0


Ähnliche Beiträge

Basalt und Buchenwald auf dem Lollarer Kopf

Ausflugtipp der Gießen Marketing GmbH – Spazierengehen auf dem Lollarer Kopf

Schöne Aussichten genießen rund um den Bismarckturm

Ausflugstipp der Gießen Marketing GmbH – Kleiner Spaziergang vom Evangelischen Krankenhaus Richtung Krofdorf-Gleiberg

Wanderung im Bergwerkswald

Wandertipp der Gießen Marketing GmbH – Eine Runde durch ein Gießener Naturschutzgebiet mit Geschichte

Der Lahnradweg - von der Quelle bis zur Mündung

Am Laufe der Lahn die Zeit genießen

Fachwerk und Natur erleben – Lützellinden

Gießen und seine Stadtteile

Gießener Fahrradgeschichten - Teil 1

Im ersten Teil der Gießener Fahrradgeschichten, stellen wir euch Lars mit seinem Velomobil vor.

Gießener Fahrradgeschichten - Teil 2

Lydia und ihr Erwachsenendreirad.

Fahrspaß auf den Klostertrails

Gießens einzig legale Mountainbike-Strecke am Gießener Schiffenberg

In FilmenIn Bildern
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht