Schöne Aussichten genießen rund um den Bismarckturm

Kleiner Spaziergang vom Evangelischen Krankenhaus Richtung Krofdorf-Gleiberg – Ausflugstipp der Gießen Marketing GmbH

Von der Bushaltestelle Evangelisches Krankenhaus Gießen starten gleich mehrere interessante Wanderwege in die Umgebung. Auch der Zuweg zum Lahnwanderweg führt hier vorbei. Gut ausgeschildert ist daher der rund vier Kilometer kleiner Spaziergang, der von der Haltestelle der Buslinie 7 am Krankenhaus, links am Parkhaus vorbei auf das freie Feld führt. Den Markierungen des Zuwegs zum Lahnwanderweg folgend, kommt man am Bismarckturm vorbei. Der Anfang des 20. Jahrhunderts von Studierenden und Lehrenden der Gießener Universität finanzierte 15 Meter hohe Turm bietet einen wunderbaren Ausblick über die Umgebung. Geöffnet ist der Turm normalerweise von Mai bis Oktober an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr. Aber auch ohne Turmblick kann man die Aussicht an klaren Tagen genießen.
Weiter geht’s den Zuweg entlang Richtung Oberer Hardthof. Dort forscht seit rund 100 Jahren die Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich Nutztierhaltung. Aktuell wird beispielsweise der Methanausstoß von Schafen untersucht. Am Wegesrand befindet sich auch ein aufgelassenes Bodenprofil einer Braunerde. Eine Infotafel informiert über die Entstehung dieses Bodentyps mit seiner klassischen Horizontabfolge.

Dem Wanderweg Richtung Krofdorf-Gleiberg folgend, die Burg klar im Blick, endet der Spaziergang etwa kurz vor der Brücke über die Autobahn und man erhält wiederum eine wunderbare Aussicht über die Umgebung. Demselben Weg folgend kehrt man zur Bushaltestelle am Evangelischen Krankenhaus zurück.

Zwei Geocaches sind unter den Koordinaten N50°35451 E008°41.374 sowie unter N50°35778 E008°38.894 ausgelegt. Für das Entdecken der Caches muss kein Privatgrundstück betreten, etwas ausgegraben oder sonst wie beschädigt werden. Alle Informationen zur Aktion finden Sie hier.


Schlagworte: Aktiv, draußen, Geocaching, Gießen entdecken
0


Ähnliche Beiträge

Geocaching in Gießen

Beim Spazierengehen nach QR-Codes suchen und Gießen entdecken!

Basalt und Buchenwald auf dem Lollarer Kopf

Ausflugtipp der Gießen Marketing GmbH – Spazierengehen auf dem Lollarer Kopf

Zum Entschleunigen nach Biebertal

Tipp der Gießen Marketing GmbH

Auf der Gießen-Etappe des Lahn-Kinzig-Weges entschleunigen

Wanderschuhe anziehen, Proviant einpacken und los geht's – Ein Wandertipp der Gießen Marketing GmbH

In FilmenIn Bildern
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner
Einkaufen trotz Lockdown