fastenZEITraum

Loading Map....

Datum/Zeit
27.02.2021 - 27.03.2021
17:00 - 19:00

St. Thomas Morus-Kirche
Grünberger Str. 80
35394 Gießen


Forum für Neue Improvisierte Musik

In der Fastenzeit lädt die Kulturkirche St. Thomas Morus immer samstags ein zum fastenZEITraum, zur Einkehr in Stille, Meditation und Gebet.

Stille und Kirchenraum werden dabei klanglich erkundet von bekannten Künstlern der Improvisierten Musik und laden ein, in die Tiefen des Unbewussten einzutauchen und den eigenen Seelengrund zu entdecken. (s. Programm)

Improvisation birgt eine unerschöpfliche Quelle zur Spiritualität. Aus einer Intuition entsteht sie im Geiste des Augenblicks, geht vorüber und hinterlässt doch Bleibendes, lädt ein zu einer Reise ins Innere und offenbart Persönliches – eine persönliche Auszeit in der Woche für die eigene Seele.

 

Programm

27.02.2021
Interna – Klangperformance 
In der Zeit des Lockdowns hat Ulrich Phillipp eine Klangperformance entwickelt, als deren Ausgangsmaterial nur Klänge dienen, die in einem abgeschlossenen elektroakustischen System selbst entstehen. Diese geräteinternen Klänge werden hörbar gemacht und live-elektronisch weiterverarbeitet. Die Musik bewegt sich in einem breiten Spektrum zwischen Stille, punktuellen Gestalten, minimalistischen Klangflächen und schneidenden Eruptionen.

 

06.03.2021
Neverland
Das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta existiert seit ca. 15 Jahren. In dieser Zeit haben die zwei Musiker improvisatorisch die Beziehungen zwischen Kirchenorgel, Kirchenakustik und Klarinette und Saxophon erforscht und ihre eigene Musiksprache entwickelt, keine Anbiederung an klerikale Musikauffassungen, sondern angesiedelt im Niemandsland zwischen Neuer Musik, Free Jazz und freier Improvisation. Giessen Improvisers Pool Seit 30 Jahren aus der Freien Impro-Szene nicht mehr wegzudenken.

 

13.03.2021
Giessen Improvisers Pool
Seit 30 Jahren aus der Freien Impro-Szene nicht mehr wegzudenken. Regionale und überregionale Vernetzung mit Musikern u.a. aus Berlin, Bremen, Darmstadt und Zürich. Neben reinen Konzerten spartenübergreifende Projekte und Performances in Verbindung mit Tanz, Theater, Literatur und neuen Medien. Aktuelle Besetzung: Nils Hartwig (Klarinette), Frank Rühl (e-Gitarre) und Georg Wolf (Bass)

 

20.03.2021
SpaceCor
Die Kombination von akustischen und analogen elektroakustischen Instrumenten schafft ein Klangbild, das vordergründig elektronisch oder digital anmuten mag, jedoch hörbar runder und organischer ist – tonal, abstrakt, geräuschhaft, energetisch, meditativ und archaisch.
Die Klangbilder entstehen aus den persönlichen Geschichten der Musiker mit einer Vorliebe für weite musikalische Räume und Zeitabläufe. SpaceCor – das sind Wener Cee (Bass), Johannes Oehlmann (Percussion) und Frank Rühl (e-Gitarre).

 

27.03.2021
Raik Rudinger
Studierter Pianist mit Schwerpunkt Jazzmusik und Improvisation, u.a. über die Werke des spanischen Komponisten Frederic Mompou. Beeinflust insbesondere durch Erik Satie mit seinen leicht dissonierenden Klängen, die Mompou in seinem Stil der „notierten Improvisation“ festhielt. Sie sind geprägt von einem ausgesprochenen Minimalismus.

 

Eintritt: frei(willig).

Aus hygienischen Gründen wird darum gebeten, am Eingang seine Kontaktdaten zu hinterlassen. Um das Infektionsrisiko durch Begegnungsverkehr in der Kirche nicht zu erhöhen, sind höchstens 15 Kirchenbesucher gleichzeitig in der Kirche zugelassen.


Schlagworte: Kirchenmusik, Musik
0

In FilmenIn Bildern
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht