(14) Krimifestival 2022 - "Kaltherz"

Datum/Zeit
12.10.2022
20:00

Junge Kirche Gießen
Löberstraße 4
35390 Gießen


Der gebürtige Gießener Schauspieler Fredrik Jan Hofmann liest aus dem aktuellen Thriller von Henri Faber

Acht Minuten. Länger hatte ihre Mutter die kleine Marie nicht allein im Auto gelassen. Doch als sie zurückkommt, ist die Fünfjährige verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt. Es ist ihre letzte  Chance, sich als Ermittlerin in München zu beweisen. Doch der Fall gestaltet sich schwierig. Denn schnell wird klar: Marie ist nicht das einzige Kind, das  verschwunden ist. Die Ermittlungen führen Lansky auch zurück in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit.

Henri Faber erzählt seinen Thriller  »Kaltherz« aus verschiedenen Perspektiven – und wird dafür von Feuilleton und Lesern gleichermaßen gefeiert. »Höchst spannend bis zur letzten Seite«, urteilt  etwa das Hamburger Abendblatt. »Raffiniert, sehr spannend und voller Überraschungen«, heißt es derweil beim Bayerischen Rundfunk. Für den Autor ist  »Kaltherz« nach dem Bestseller »Ausweglos « der zweite Thriller. Faber ist geboren und aufgewachsen in Niederösterreich, lebt inzwischen aber in Hamburg.  Dank an den dtv-Verlag und den Autoren, die für diese Lesung freundlicherweise die Lesegenehmigung erteilt haben. Schauspieler Fredrik Jan Hofmann  ist in Gießen geboren und aufgewachsen. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er als Schauspieler auf verschiedenen Bühnen. Seit 2015 gehört er zum Ensemble des  Schauspielhaus Graz.

(Einlass 19.00 Uhr)

Eintritt: 12,– € (zzgl. VVK-Gebühr)

VORVERKAUFSSTELLEN: Tourist-Information Gießen, Rickersche Universitätsbuchhandlung

 

Weitere Informationen zum Krimifestival: www.krimifestival-giessen.de


Schlagworte: Krimifestival, Krimifestival 2022, Lesung
0


In FilmenIn Bildern
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht