REFLEXION | NOIXELFER Die Transformation von drei Berliner Mauersegmenten

Eine Kunstperformance von 3Steps im Rahmen des River Tales Projektes

Am 13. August 2015 haben 3Steps nach knapp einem dreiviertel Jahr Planungszeit mit der REFLEXION | NOIXELFER Berliner Mauer Projekt begonnen. Seither ist einiges im Rahmen des Projektes passiert.

Drei Berliner Mauerteile dienen dem Gießener Künstlerkollektiv  für den Transformationsprozess zur Auflösung von Mauern und Grenzen. Durch symbolische Bildsprache sowie erlebbare und greifbare Kunstperformance sollen sowohl die Mauern in unseren Köpfen als auch die realen Mauern sichtbar gemacht werden, um sie zu Fall zu bringen.
Beginn der Performance ist Gießen, wo früher die Anlaufstelle vieler DDR-Flüchtlinge war und heute Flüchtlinge aus aller Welt in der Erstaufnahmeeinrichtung ankommen.
Die Berliner Mauerteile sind als Medium von bestehenden Mauern zwischen Nationen, Völkern und Kulturen sowie von Mauern in den Köpfen der Menschen zu verstehen. Ziel ist das Einreißen dieser Mauern sowie das Bauen von Brücken zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Kulturen.
Die ersten Kunstperformances sind an einen inhaltlichen und zeitlichen Bezug zur deutschen Geschichte und der deutschen Trennung durch die Berliner Mauer angelehnt. Weitere Performances werden in den kommenden Tagen und Wochen folgen.

Gestaltung und Performance zum Jahrestag des Mauerfalls am 9. November

Weitere Infos und Bilder unter http://3steps.de/reflexion-noixelefer-die-transformation-von-drei-berliner-mauersegmenten/


3Steps ist das deutsche Künstlerkollektiv der Zwillinge Kai H. Krieger (1980) und Uwe H. Krieger (1980) sowie von Joachim Pitt (1980) aus Gießen.

Die Arbeiten von 3Steps haben ihren Ursprung in der Mural Art und Street Art. Knallige Farben und die zeitgenössische Reflexion einer modernen Gesellschaft spiegeln die Intentionen der drei Freunde wieder. Die Werke von 3Steps intervenieren im öffentlichen Raum und sprengen geschlossene Räume.
Im November 2014 wurde 3Steps von der Bundesregierung mit dem Preis und dem Titel „Kultur- und Kreativpilot Deutschland“ ausgezeichnet.

Der heutige Stil von 3Steps beinhaltet Einflüsse von Street Art sowie Elemente des Style-Writing, des Fotorealismus, der Druckgrafik und der Pop Art. In seinen aktuellen Werken thematisiert 3Steps eine zeitgemäße Reflexion der heutigen Welt, welche durch wechselnde Umwelten aus Realität, Fiktion, Medien und Wunschwelten geprägt ist. Das Kollektiv bringt dies durch farbintensive Bildwelten zum Ausdruck, in denen Ästhetik und Glamour auf Urbanes und Abenteuer treffen.
Das Portfolio von 3Steps umfasst Arbeiten von großformatiger Mural Art über Street Art, Gemälden auf Holz und Leinwand, Fotografien und Drucke bis hin zu Installationen. Gemäldearbeiten entstehen oftmals aus einer Collage von Zeitschriften, Fotografien, Schablonen, Sprühlacken, Acryl- und Hartlacken sowie Siebdruck auf Holz oder Leinwand.

3Steps lebt und arbeitet in der Universitätsstadt Gießen, Mittelhessen.

PM


0

In FilmenIn Bildern
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht