InfoCenter Hochschulen + Stadt am Bahnhof schließt nach fünf Jahren

©

Im Mai 2017 wurde mit dem InfoCenter Hochschulen + Stadt am Gießener Bahnhof eine gemeinsame Informations- und Servicestelle der Gießen Marketing GmbH (GiMa), der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) eröffnet mit dem Ziel, eine gemeinsame Aufmerksamkeits- und Willkommenskultur am Bahnhof zu etablieren. Da sich – insbesondere seit Beginn der Corona-Pandemie – das Nutzerverhalten stark geändert hat, sind die Kooperationspartner zu dem Schluss gekommen, das gemeinschaftliche Projekt am Bahnhof nicht weiterzuführen und den Mietvertrag am Bahnhof nicht zu verlängern.

In den vergangenen Jahren wurde das Angebot von den ankommenden Gästen am Bahnhof sehr positiv bewertet; das Interesse und die Nutzung der Einrichtung nahmen jedoch zunehmend ab. „Informationen werden immer mehr auf digitalem Weg nachgefragt. Und dieser Trend wird sich weiter verstärken. Wir haben uns deshalb entschlossen, das InfoCenter zu schließen“, erläutert THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems.

„Wir bedauern es sehr, dass sich das Kooperationsprojekt aufgrund geänderter Rahmenbedingungen nicht fortführen lässt“, betont JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee. „Wir legen aufgrund des geänderten Nutzerverhaltens, das sich durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt hat, den Fokus darauf, alle relevanten Informationen zu den Hochschulen, zum Studienangebot und zu Serviceangeboten online zur Verfügung zu stellen“, so der JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee. Darüber hinaus bleiben selbstverständlich die Beratungs- und Informationsangebote der Hochschulen für alle Interessierten bestehen.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, dieses Gemeinschaftsprojekt am Bahnhof aufzulösen. Aber damit endet ja nicht die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit am gemeinsamen Ziel, Menschen in dieser Stadt gut willkommen zu heißen“, betont Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz.

Sie erinnert: Auch wenn das Kooperationsprojekt der drei Partnerinstitutionen am Bahnhof langfristig nicht die erwünschte Resonanz erbracht habe, sei das Angebot des InfoCenters nicht ohne bleibende Effekte: Die bestehenden Netzwerke wurden durch die fünfjährige Erfahrung zusätzlich geprägt und ausgebaut. Alle drei Institutionen sind sich einig, die gute Zusammenarbeit auch in Zukunft zu pflegen.

Die in Kooperation betriebene Einrichtung an einem der wichtigsten Eingangstore der Stadt hat in den vergangenen fünf Jahren konkrete Service-Angebote für Bürgerinnen und Bürger, Gäste aus dem In- und Ausland, Studierende und Studieninteressierte bereitgestellt. Gäste haben hier zudem Auskunft über die beiden Hochschulen (Veranstaltungen, Tagungen, fachliches Spektrum, Studienmodalitäten) wie zu touristischen Angeboten (Sehenswürdigkeiten, Hotelvermittlung, Gastronomie, Freizeit, Ticketvorverkauf u.v.m.) erhalten.

Neben den Beratungsstellen der Hochschulen steht auch weiterhin die Tourist-Information Gießen in der Schulstraße 4 als wichtige und zentrale Anlaufstelle zur Verfügung für all diejenigen, die sich vor Ort informieren und Info-Materialien mitnehmen möchten.


0


In FilmenIn Bildern
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner