Jacob, Jacob

KiZ (Kultur im Zentrum)
©
Loading Map....

Datum/Zeit
11.10.2017
19:00

KiZ (Kultur im Zentrum)
Südanlage 3a
35390 Gießen


Buchmessengastland Frankreich: Valérie Zenatti liest aus ihrem Erfolgsroman.

Die Frankfurter Buchmesse steht in diesem Jahr unter dem Motto »Francfort en français, Frankfurt auf Französisch« und heißt damit das Nachbarland Frankreich als Ehrengast willkommen. Frei nach dem Motto »Gießen en français« begrüßen wir die französische Erfolgsautorin Valérie Zenatti, die aus ihrem preisgekrönten Roman Jacob, Jacob lesen wird.

Der 19-jährige Jacob, Sohn einer jüdischen Schusterfamilie aus dem algerischen Constantine, wird 1944 von der französischen Kolonialmacht einberufen, um in den Krieg gegen die Deutschen zu ziehen. Jacob, der nicht als französisch genug galt, um das Lycée zu besuchen, ist plötzlich französisch genug, um für die Kolonialmacht in den Krieg zu ziehen. Wie soll er sich zwischen den verschiedenen Kulturen entscheiden, die sein Leben bestimmen?

Atmosphärisch, poetisch und mit großer Empathie erzählt Zenatti von den Ängsten und Hoffnungen des jungen Mannes, der eigentlich lieber Gedichte lesen als Menschen erschießen will.

Valérie Zenatti (*1970 in Nizza), deren Familie aus Algerien stammt, hat ihre Jugend in Israel verbracht, wo sie auch den Militärdienst absolvierte. Heute lebt sie als Schriftstellerin und Übersetzerin in Paris. Jacob, Jacob wurde mit dem Prix du Livre Inter und dem Prix Méditerranée ausgezeichnet.

 

Eintritt frei

Moderation: Prof. Dr. Kirsten von Hagen (Institut für Romanistik)
Übersetzerin: Patrizia Klobusiczky

In Kooperation mit dem Institut für Romanistik.


Schlagworte: Lesung, Literarisches Zentrum Gießen
0

In FilmenIn Bildern
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht