„Zwischen den Jahren“ | Weihnachtsferien im Mathematikum Gießen

Tanzende Flammen, Farbkreisel und Sonderausstellungen

Neben den rund 170 interaktiven Experimenten der Dauerausstellung, den Sonderausstellungen „Wurzeln der Mathematik“ und „Best of 15“ sowie dem Mini-Mathematikum, bietet das Mathematikum in Gießen seinen großen und kleinen Besuchern viele spannende Erlebnisse, so dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Zusätzlich bekommt jeder Besucher eine weihnachtliche Bastelkarte geschenkt.

Vom 26. bis 30. Dezember jeweils um 17 Uhr wird etwas besonders Schönes vorgeführt: Das Flammenrohr! Ein Experiment, das wunderbar in die Winterzeit passt. 200 Flammen tanzen in faszinierender Weise zur Musik und zeigen eindrucksvoll den Rhythmus und die Töne der Musik. Im neuen Jahr tanzen die Flammen vom 8. bis 12. Januar weiter, ebenfalls um 17 Uhr.

Während der hessischen Weihnachtsferien können Besucher im neuen Jahr von Dienstag bis Freitag, 2. bis 5. Januar. und von Montag bis Freitag, 8. bis 12. Januar, jeweils um 14 Uhr an einem Bastelworkshop teilnehmen und unter fachkundiger Anleitung einen Farbkreisel aus Origamipapier ausschneiden.

Führungen durch die Sonderausstellungen „Wurzeln der Mathematik“ am 7. Januar um 14 Uhr und „Best of 15“ am 13. Januar um 15 Uhr runden das Ferienprogramm ab.

Alle angeführten Zusatzveranstaltungen sind im Eintrittspreis für das Mathematikum enthalten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Mathematikum ist zwischen den Jahren geöffnet. Nur an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag und an Silvester bleibt das Haus geschlossen.

Weitere Informationen unter Tel. 0641 – 130910 oder unter www.mathematikum.de


Schlagworte: Familie, Kinder, Museum
0


Passende Veranstaltungen

04.02.
14:00
11.06.
-
21.03.

Sonderausstellung „Wurzeln der Mathematik"

Neue Sonderausstellung im Mathematikum

Mathe bei Kaffee und Kuchen

Bei Kaffee und Kuchen erzählt Prof. Beutelspacher über den Goldenen Schnitt Anmeldung erforderlich.
Freitag
19:30

Camouflage – Zauberkunst hoch2

Mathematische Zaubershow mit Ralf Weber und Carsten Skill

Mathematik und Astronomie im Alten Orient

Vortrag von PD Dr. Rita Gautschy, Universität Basel

Seniorennachmittag im Mathematikum

06.02.
18:30

Vortragsreihe „Die wichtigsten Zahlen“ mit Prof. Beutelspacher

Thema: Die verrückteste Zahl – Elf

Clowns, Kostüme und Konfetti

Kindervorlesung

Führung durch das Mathematikum

23.02.
19:30

Camouflage – Zauberkunst hoch2

Mathematische Zaubershow mit Ralf Weber und Carsten Skill

Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner