Stadtradeln 2017

Stadtradeln in Gießen

20.05. – 09.06.2017

Gießen beteiligt sich zum dritten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN, ausgelobt vom Klima-Bündnis. In diesen drei Wochen sollen möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz und für Gießen gesammelt werden – egal ob beruflich oder privat.

Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz ruft dazu auf, beim STADTRADELN für den Klimaschutz kräftig in die Pedale zu treten und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen. Mitmachen können alle, die in Gießen wohnen, arbeiten, eine (Hoch)Schule besuchen oder Mitglied in einem Gießener Verein sind.

Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr, um u.a. Luftschadstoffe und Lärm sowie die Verkehrsbelastung zu reduzieren und damit die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.

Neben dem Wettbewerb gibt es zahlreiche Begleitaktionen unterschiedlicher Träger.

Unter anderem gibt es am Montag, dem 29. Mai, von 7:00 bis 9:00 Uhr als DANKeschön für die fahrradfahrenden Berufspendler/innen Kaffee und Gebäck.

Standorte: Rodheimer Straße / Lahnstraße, Marburger Straße / John-F.-Kennedy-Platz, Grünberger Straße / Moltkestraße, Schiffenberger Weg / Heegstrauchweg, Frankfurter Straße /Liebigstraße

Organisation: Förderverein Garten-Stadt, Partner und Unterstützer: ADFC Gießen, Bäckerei Moos, Ehrenamt Gießen e.V., Strandbar tc-eventgroup, Tellervision, VCD Gießen

Infos zur Teilnahme von RadlerInnen finden Sie hier.

Wie das Stadtradeln funktioniert, finden Sie hier.

Städtische STADTRADELN-Koordinatorin: Katja Bürckstümmer, Tel. 0641 – 306 1388, E-Mail: radverkehr@giessen.de.

 


Schlagworte: Familie, Sport, Stadtradeln
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner