Professor Beutelspacher und die wilde 13

Neues Buch vom Leiter des Mathematikums mit spannenden Zahlengeschichten

Welche Zahl ist die schönste? Welche die geheimnisvollste? Und welche die interessanteste? Professor Beutelspacher geht in seinem neuen Buch „Null, unendlich und die wilde 13“ davon aus, dass jede Zahl interessant ist, dass man über jede Zahl spannende Geschichten erzählen kann, und zwar mathematische und außermathematische.

Er erzählt von der Zahl der Natur, der Zahl für Außerirdische und der Zahl, deren Entdeckung überfällig war. Er behauptet, dass 7 eine Zahl ist, die es gar nicht gibt, dass 21 eine enge Beziehung zu Kaninchen und Sonnenblumen hat und dass unendlich gar keine Zahl ist. Er verrät Geheimnisse über die Zahl im Koffer, die Zahl ohne Worte und die Zahl, die ein Hauch von Nichts ist. Und natürlich geht es um Highlights wie die Zahlen 42, 666 und die wilde 13.
Diese Geschichten bilden ein wunderbares Buch, in dem man perfekt unterhalten wird. Man braucht keinerlei Vorkenntnisse, aber man lernt Vieles, und zwar ohne es zu merken. So entsteht ein umfassendes Bild, das die Mathematik aus neuen, erhellenden Blickwinkeln zeigt.
Das Ergebnis ist ein wunderbar leichtes Sommerbuch, das jeder genießen kann. Das Buch gibt es in jeder Buchhandlung, von Professor Beutelspacher signiert nur im Mathematikum.


Schlagworte: Einkaufen, Museum
0


In FilmenIn Bildern
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner