Paddi Keil - Ein Gießener startet durch

  • ©
  • ©
  • ©

Lebemann steht bei „DSDS“ vor der Jury

Zielstrebig, ehrgeizig, engagiert. Das sind die Adjektive, die einem sofort einfallen, wenn man den Namen Patrick Keil hört. In Gießen ist der einstige Stürmer des VfB vielen nicht nur als Fußballer ein Begriff, denn er ist nicht nur der Sänger der gefragten Gießener Band „Lebendig“, sondern betreibt in Kleinlinden auch eine eigene Praxis für Physiotherapie. Doch damit nicht genug: Derzeit steht Paddi, wie ihn alle nennen, bei der TV-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ auf dem Parkett.

Paddi hat die Jury bereits mehrfach für sich begeistern können: „Mega!“ urteilte Jury-Urgestein Dieter Bohlen nach Keils Interpretation von Mark Forsters Song „Wir sind groß“ beim Casting. Und auch in der ersten Recall-Runde am vergangenen Samstag ging es weiter für den sympathischen 30-Jährigen. Am vergangenen Samstag stand er im zweiten Recall in Dubai vor der Jury und damit in den Top 30 der aktuellen DSDS-Staffel. Keil kam eine Runde weiter – der Recall ist in mehrere Durchläufe aufgeteilt. Am heutigen Samstag (18. März) heißt es wieder Daumendrücken, ob der Gießener auch den dritten Dubai-Recall besteht und er wieder eine Runde weiterkommt. Ob sein zweiter Auftritt aus Dubai dabei im TV auch zu sehen sein wird, ist aktuell noch unklar – RTL strahlt nicht alle Auftritte aus.

Gutgelaunter Familienvater

Paddi ist vor allem eines: Eine echter Lebemann. Und selbst, wenn es mal stressig wird, der junge Familienvater hat immer gute Laune und ein Lächeln auf dem Gesicht, mit dem er andere problemlos anstecken und mitreißen kann. Auf ihn kann man sich immer zu 100 Prozent verlassen, egal in welcher Lebenslage. Der sympathische Tausendsassa erweckt für Außenstehende schnell den Eindruck, dass der Tag bei ihm 48 Stunden haben muss – oder zumindest er Hummeln im Hintern. Schlaf wird seiner Meinung nach sowieso überbewertet.

Höchst „Lebendig“

Nicht umsonst hört seine Band, mit der er im vergangenen Jahr weit über 50 Auftritte absolviert hat, auf den Namen „Lebendig“. Klar, dass er auch hier derjenige ist, der vor Ideen überschäumt und seine Bandkollegen regelmäßig zu Höchstleistungen herausfordert. Dass er darüber hinaus derjenige war, der die Idee zu dem musikalischen Projekt hatte und es startete, ohne, dass es einen einzigen Song oder Mitmusiker gegeben hätte, spricht dabei für sich. Mittlerweile spielt die Band landauf, landab zu Primetime und begeistert die Massen. Wenn „Lebendig“ rufen, kommen die Fans, egal, ob beim verkaufsoffenen Sonntag, beim Gießener Stadtfest oder beim Lichterfest in Laubach. Bei allem Erfolg ist dem quirligen Sänger eines wichtig: Immer schön bodenständig bleiben und bloß nicht abheben. Sein Charakter ist sein Markenzeichen, denn Paddi ist nicht nur ein sehr gefühlvoller Sänger, der Balladen wie Max Giesingers „80 Millionen“ glaubhaft interpretiert, sondern gleichzeitig ein echter Stimmungsmacher, der sein Publikum mitzureißen weiß.

Fußball gegen die Musik eingetauscht

Für die Musik hängte Paddi vor zwei Jahren sein bisher liebstes und größtes Hobby an den Nagel: Der einst aktive Fußballer zog sich aus persönlichen Gründen aus dem Sport zurück. Das Verletzungsrisiko war ihm als Selbststänndigem zu hoch. „Bis dahin gab es bei mir nur Fußball, Fußball, Fußball“. Bis 2013 spielte er beim VfB Gießen, dann wechselte er zum TSV 05 Allendorf-Lahn, weil er etwas kürzer treten wollte. 2015 gab er den aktiven Fußball ganz auf. Spätestens seit dem Rückzug aus der Fußball-Karriere gilt seine ganze Leidenschaft der Musik. Vom Fußball komplett verabschiedet hat sich der eingefleischte Borussia-Dortmund-Fan allerdings noch nicht ganz, betreut er als Physiotherapeut verschiedene Mannschaften, was ihn auch zu dem ein oder anderen Auslandseinsatz, etwa kürzlich nach Malta, führt. Bei all diesen Aktivitäten steht für den Familienmenschen aber eines ganz klar im Fokus: Seine Familie bedeutet dem rührigen jungen Mann alles und so haben seine Frau Jenny und sein kleiner Sohn bei ihm immer oberste Priorität.


Schlagworte: Deutschland sucht den Superstar, Lebendig, Paddi, Patrick Keil
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner