Mit dem Semesterticket ins Stadttheater

Gießener Studierende können mit dem Semesterticket kostenlos Theatervorstellungen besuchen. Das Angebot ist so unglaublich, dass es vielleicht deswegen noch nicht bei allen bekannt ist.

Für Studierende der Justus-Liebig-Universität (JLU), der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) sowie der Freien Theologischen Hochschule ist der Theaterbesuch kostenlos, weil die Studierendenvertretungen jeweils einen Kooperationsvertrag mit dem Stadttheater Gießen unterzeichnet haben. Mit dem Theatersemesterticket haben alle immatrikulierten Studierenden die Möglichkeit, alle Vorstellungen im Großen Haus und in der taT-studiobühne unbegrenzt zu besuchen. Ausgenommen sind lediglich Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Für einen Anteil von nur 1,50 € im Semesterbeitrag erhalten die Studierenden ab drei Tage im Voraus eine kostenlose Eintrittskarte pro Vorstellung. Die Tickets werden in der besten noch verfügbaren Kategorie ausgegeben und sind an der Tages- und Abendkasse gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises erhältlich. Infos gibt es an der Theaterkasse – HAUS DER KARTEN oder direkt an der Abendkasse.

Den Spielplan finden Sie unter www.stadttheater-giessen.de und im Veranstaltungskalender unserer Homepage http://giessen-entdecken.de/locations/stadttheater-giessen/ und http://giessen-entdecken.de/locations/tat-studiobuehne/.
In der aktuellen Spielzeit 2017/18 mit dem Motto THEATER TRIFFT STADT hatten schon einige Highlights Premiere, von denen Ernst Tollers selten gespieltes Stück HOPPLA, WIR LEBEN! Parallelen zwischen der Weimarer Republik und heute sichtbar macht. Lutz Hübners und Sarah Nemitz‘ WILLKOMMEN lotet die Grenzen unserer Toleranz und Gastfreundlichkeit aus, Mozarts Oper DON GIOVANNI begleitet einen scheiternden Verführer in seinen letzten Stunden und TRIPTYCHON DES ANKOMMENS wirft mit drei Kurzdramen einen weiblichen Blick auf das heutige Europa. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, hatte die szenische Lesung Jeder hat das Recht… UNSER GRUNDGESETZ – Ein Anstoß in der taT-studiobühne Premiere, die alle anregen will, sich mal Gedanken über unsere Verfassung zu machen.

Aktuell ist gerade die Aktion zur Abstimmung PUBLIKUM DES JAHRES angelaufen – die Gießener Theaterfans und die, die es werden wollen, können für sich selbst abstimmen auf http://www.concerti.de/publikum-des-jahres/.

Besuchen Sie das Stadttheater auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/Stadttheater.Giessen.

 


Schlagworte: Kultur & Szene, Stadttheater, Studium, Theater, Universität
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner