Restaurant Aura - Nach Großbrand geschlossen

  • ©
Loading Map....

Restaurant Aura - Nach Großbrand geschlossen
Uferweg 2
35398 Gießen


Restaurant Aura

Nach einem Großbrand, bei dem das Gebäude, in dem sich das Aura befindet, vollständig zersört wurde, ist das Aura vorübergehend geschlossen.

In neuem Glanz erstrahlt das ehemalige „Rhodos“ im Uferweg unter dem neuen Namen „Aura“ seit Ende Februar. Warme Holztöne dominieren das Lokal, eine Wand wurde in ein Weinregal umgestaltet, der Tresen und eine Trennwand originell mit Astscheiben verkleidet. Im September hat Dimitrios Skartsanis das Restaurant von seinem Onkel übernommen und dieses einer Frischzellenkur unterzogen.

Auch die Küche wurde komplett umgekrempelt: Mediterrane Küche, aber mit besonderem Pfiff. Klassiker werden im „Aura“ mit moderner griechischer Kochkunst vereint. Die Speisekarte bietet neben Leckereien wie Schwertfisch in Sesam-Honig-Senfkruste oder Lammkeule mit Reisnudeln.

Dennoch müssen Fans der griechischen Klassiker nicht verzichten – nach wie vor gibt es in alter Tradition mit dem „Rhodos“-Teller eine Grillplatte, Gyros, Bifteki und Souvlaki, allerdings aus Schweinemedaillons zubereitet, finden sich weiterhin auf der Karte. Die Kategorie „mal anders“ bringt Grillklassiker mit besonderen Kniffen auf den Tisch. Auch eine Kinderkarte fehlt nicht.

Draußen sitzen lässt es sich auf der gemütlichen Terrasse vortrefflich, große Sonnensegel spenden an heißen Tagen Schatten.
Insgesamt 200 Plätze bietet das „Aura“. Reservierung wird empfohlen, aber natürlich sind im nach der griechischen Göttin der Morgenbrise benannte „Aura“ auch Laufkunden jederzeit herzlich willkommen. Und: Die Speisen können auch zum Mitnehmen bestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aurarestaurant.de oder auf der Facebook-Seite des Restaurant Aura

 


0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner