Mathematikum

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
Loading Map....

Mathematikum
Liebigstraße 8
35390 Gießen


Das einzigartige Mathematik-Mitmachmuseum

Hier dürfen große und kleine Besucher selbst experimentieren. Sie knobeln und puzzeln, sie bauen Brücken, experimentieren mit Seifenblasen und Spiegeln, erproben an sich den Goldenen Schnitt… und haben vor allem eins: Spaß an der Mathematik!

Wer das Museum im ehemaligen Zollhaus in der Liebigstraße 8 besucht, darf allerdings keine gewöhnliche Exponatpräsentation erwarten. Selbermachen ist angesagt im weltweit ersten Mitmach-Museum, das mathematische Phänomene spielerisch mit über 150 Ausstellungsstücken wie „Eckigen Rädern“, Kugelbahnen oder Visualisierungen der Nachkommastellen der Zahl „Pi“ verdeutlicht. Für Kinder im Alter zwischen vier und acht Jahren gibt es zudem das „Mini-Mathematikum“. Die Wurzeln des Museums, das regelmäßig zu Sonderveranstaltungen wie Kindervorlesungen, der Gesprächsrunde „Beutelspachers Sofa“ oder Lehrerfortbildungen lädt, liegen im Jahr 1993. In seinem Seminar „Geometrische Modelle“ machte es Beutelspacher den Studenten am Fachbereich Mathematik der Justus-Liebig-Universität zur Aufgabe, ein solches Modell zu entwickeln und die damit verbundene Mathematik zu erklären.

Bereits im Folgejahr wurde erstmals eine Ausstellung unter dem Seminartitel gezeigt, und zahlreiche Präsentationen weiter stand dann im November 2002 die Eröffnung des Museums an. Bis heute erfreut sich das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Mathematikum großer Beliebtheit.

Veranstaltungen

Das Mathematikum bietet vielfältige Veranstaltungen an, in denen Sie noch mehr Mathematik erleben können:

• Zehnminütige Experimentvorführungen am Wochenende und in den Ferien, die ausgewählte Exponate des Mathematikums vorstellen.
• Führungen, die in einer Stunde einen Überblick über die Ausstellung und einzelne Exponate geben (monatlich, jeweils an einem Samstag, um 11:00 Uhr)
• Kindervorlesungen für 8 bis 12-jährige mit immer neuen, spannenden Themen rund um Mathematik aus Alltag, Umwelt und Natur.
• Beutelspachers Sofa auf dem an je einem Dienstag im Monat (19:30 Uhr) ein/e Mathematiker/ in von Prof. Beutelspacher, dem Gründer und Direktor des Mathematikums, abwechslungsreich interviewt wird.
• Darüber hinaus finden mehrmals pro Jahr besondere Events statt wie z. B. die Wissenschaftstage, Kunst im Mathematikum, Nacht der Mathematik

Besonders zu erwähnen ist hierbei die jährlich um Pfingsten herum stattfindende Straße der Experimente vor dem Uni-Hauptgebäude. Zahlreiche Profi- und Hobbyforscher zeigen dann interessante und außergewöhnliche Experimente – ein Wissenschaftsfest für alle Bürger.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Mathematikums: www.mathematikum.de

Wer hinfahren möchte:

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 9 bis 18 Uhr

Samstag + Sonn- und Feiertage 10 bis 19 Uhr

Das Mathematikum bleibt an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag und an Silvester geschlossen.

 

Das Mini-Mathematikum (für 4- bis 8-jährige Kinder) hat geöffnet:

Für Privatbesucher:

Montag – Freitag 15:00 – 18:00 Uhr
Samstag + Sonntag 10:00 – 19:00 Uhr
in den hessischen Schulferien ganztägig für Privatbesucher geöffnet

Für Gruppen:
Montag – Freitag 9:00 – 15:00 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene                                  9,00 €

ermäßigt                                       6,00 €*

Familienkarte                            18,00 €

*Ermäßigung gilt für Besucher unter 18 und über 65 J., SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Arbeitssuchende und Freiwilligendienstleistende

Freien Eintritt erhalten Vorschulkinder (außer in Gruppen) und Begleitpersonen von Behinderten. Als Familien gelten Eltern mit eigenen Kindern unter 18 Jahren.

MathematikumCard                 25,00 €

MathematikumCard erm.        15,00 €*

MathematikumCard Familie   50,00 €

Gruppen sollten sich anmelden – tel. unter 0641 – 969 79 72 (Mo – Fr 8 – 12 Uhr, Di 14 –  17 Uhr) o. per Mail anmeldung@mathematikum.de. Bei Schulklassen erhält je 10 SchülerInnen eine Begleitperson freien Eintritt.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Prof. Beutelspacher erhält Medaille für naturwissenschaftliche Publizistik

Peanopreis für Prof. Beutelspacher

Kommende Veranstaltungen

Mathe bei Kaffee und Kuchen

Bei Kaffee und Kuchen erzählt Prof. Beutelspacher über den Goldenen Schnitt Anmeldung erforderlich.

0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner