Lahnfenster Hessen - Ein Blick in den Fluss jetzt wieder möglich

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
Loading Map....

Lahnfenster Hessen - Ein Blick in den Fluss jetzt wieder möglich
Bootshausstraße 8
35390 Gießen


Das Lahnfenster Hessen

Seit dem 3. März bis vorraussichtlich 22. Oktober kann man im Lahnfenster wieder einen Blick in die Lahn werfen.

Öffnungszeiten:

Freitag 15:00 – 19:00 Uhr (vom 03. – 24.03. u. ab 03.09. bis 18:00 Uhr) | Samstag, Sonn-/Feiertage 13:00 – 18:00 Uhr

sowie während der hessischen Schulferien Montag bis Donnerstag 13:00 – 18:00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten können Sie jederzeit am Touch-Kiosk (Info-Terminal) auf der Aussichtsplattform aktuelle und interessante Informationen bekommen.

Der Eintritt ist frei.

Führungen sind nach Voranmeldungen möglich und für Schulklassen und Kindergärten kostenlos.

Meteorologisch hat der Frühling bereits begonnen. Ob dies auch unter Wasser der Fall ist, lässt sich anhand eines Blickes durch das Lahnfenster in Gießen feststellen. Denn dort schwimmen vor allem im Frühjahr Fische auf der Wanderung zu ihren Laichgebieten an den großen Beobachtungsscheiben vorbei, wenn Sie das Wehr passieren wollen. Ab und zu kann auch ein Schwarm Jungfische entdeckt werden, der im dort platzierten Totholz Unterschlupf sucht.

Schüler, Studenten oder auch andere Interessierte können sich innerhalb des Gebäudes umfassend über den Lebensraum Fließgewässer informieren. Viele „Exponate“ aus der Lahn, Informationen zum Lahnverlauf, zur Fischaufstiegsanlage sowie über die Gewässerregionen oder Fischarten wurden aufbereitet und machen Biologieunterricht vor Ort möglich. Für Schulklassen und Studenten besteht außerdem die Möglichkeit, sich Filme zu gewässerökologischen Themen anzusehen.

Seit der Neueröffnung im Juni 2014 zählte die Unterwasserbeobachtungsstation an der Lahn bereits mehr als 60.000 Besucher. Diese können dort mit etwas Glück durch große Fenster einen Blick auf Fische erhaschen, die auf dem Weg in die Heimatgewässer um das Wehr herum schwimmen. Barben, Hechte, Barsche und Aale, Döbel und Rotaugen, Brachsen und Forellen, Haselschwärme und Nasen passierten bereits die eigens dafür angefertigte „Fischtreppe“. Aber auch Krebse und Muscheln waren schon zu sehen. Ein besonders großer Schwarm Jungfische hielt sich in der Flachwasserzone vor den Scheiben der Beobachtungstation auf.

Weitere Informationen finden Sie unter https://rp-giessen.hessen.de/umwelt-natur/landwirtschaft-fischerei/lahnfenster-hessen

Aktuelle Videos und Bilder finden Sie bei Facebook unter www.facebook.com/lahnfenster.giessen.

Das Regierungspräsidium wünscht allen Besuchern und Interessierten viel Spaß!

Flyer Lahnfenster_2017
Flyer Lahnfenster_Führungen und Preise
Flyer Lahnfenster – Vermietung

Weitere Informationen:

Tel: 0641 – 303 55 65 o. per Mail: lahnfenster@rpgi.hessen.de
Regierungspräsidium Gießen – Obere Fischereibehörde
Dezernat 53.2 Fischerei
Postfach 21 69
35531 Wetzlar

 


Schlagworte: Fluss, Lahn, Natur, Wasser
0


Passende Veranstaltungen

13.05.
14:00

Gewässerführung in Gießen

26.08.
14:00

Gewässerführung in Gießen

Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner