Kloster Schiffenberg

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
Loading Map....

Kloster Schiffenberg
Domäne Schiffenberg
35394 Gießen


Kloster Schiffenberg

Wenn Gießener von ihrem „Hausberg“ sprechen, dann ist die Rede vom etwa fünf Kilometer südlich des Stadtzentrums gelegenen Schiffenberg. Seit Langem sind der rund 280 Meter hohe Berg und das dort zu findende, 1809 säkularisierte Kloster beliebtes Naherholungsgebiet und Ausflugsziel.

Wer einmal eine räumliche Vorstellung vom mittelalterlichen Klosterleben haben möchte, sollte dort hinfahren. Das hat natürlich damit zu tun, dass der mit einer hohen Mauer eingefasste Hof eine Ahnung vermittelt von jenen Tagen, als hier ab dem ersten Drittel des 12. Jahrhunderts Augustiner-Chorherrn und danach ab 1323 Mitglieder des Deutschen Ordens lebten.

Doch natürlich hat die wechselvolle Klostergeschichte mit zahlreichen Sanierungen, Um- und Neubauten und Gestaltungen ihre Spuren hinterlassen. Dennoch lassen sich die Anfangsjahre noch immer ein wenig nachfühlen dank der um 1130 geweihten zierlichen Basilika. Ein eindrucksvoller Bau, ebenso wie das schräg gegenüber errichtete Komturei-Gebäude vom Ende des 15. Jahrhunderts, der 2012 zum Denkmal von nationaler Bedeutung  erhoben wurde und bei den von der Tourist-Information veranstalteten Führungen besichtigt werden kann.

Übrigens: Auf dem Hausberg finden sich weit ältere Fährten, denn der Name „Schiffenberg“ führt ins karolingische Frankenreich. Vor dem sogenannten Eselstor im Norden wurden zudem in den 1970er Jahren Spuren von Besiedlung in der späten Bronzezeit nachgewiesen, denen Interessierte mithilfe von Schautafeln folgen können.

Aber der Schiffenberg ist nicht nur etwas für Geschichtsfreunde. Regelmäßig finden hier kulturelle Veranstaltungen wie der „Musikalische Sommer“ statt. Auch haben Besucher eine schöne Aussicht auf die Stadt. Die umliegenden Wälder laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein, und wer es abenteuerlich mag, kann sich im Kletterwald versuchen.

Das Kloster Schiffenberg ist nicht nur ein Anziehungspunkt für alle geschichtlich Interessierten, sondern auch ein Freizeit- und Erholungsrevier zu allen Jahreszeiten. Neben vielen kurturelleren Veranstaltungen für Geist und Seele sorgt das Restaurant Kloster Schiffenberg mit dem Biergarten im Innenhof auch für das leibliche Wohl.

Kommende Veranstaltungen

Freitag
19:30
Lebendig Pressefoto 2

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Lebendig

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Funksoulicious
Sonntag
11:30
Michael Diehl_Pressefoto

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Michael Diehl

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Gießener Gitarrentage
05.08.
19:30
Gerd Stein, Hans Kreuzinger, Peter Herrmann, Lulo Reinhardt

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Twanx & Lulo Reinhardt
06.08.
19:30
Sless Praismo_Pressefoto

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Sless Praismo & Band

Basilika-Konzert im Rahmen des Musikalischer Sommers auf dem Schiffenberg

Leipziger Blechbläserquintett emBRASSment: »Delikatessen« von Händel bis Bernstein
12.08.
19:30
Nidia Ortiz Pressefoto 1

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Nidia Ortiz & Band
19.08.
19:30
Se Donatz_Pressefoto 1

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Se Donatz
21.08.
14:30
Magic_Soulsisters_Pressefoto 1

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg

Magic Soul Sisters & Band

Schlagworte: Essen & Trinken, Kultur & Szene, Musik, Natur, Spaziergang, Tourismus
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
AusstellungenStadtführungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht