Kloster Schiffenberg

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
  • ©
Loading Map....

Kloster Schiffenberg
Domäne Schiffenberg
35394 Gießen


Kloster Schiffenberg

Wenn Gießener von ihrem „Hausberg“ sprechen, dann ist die Rede vom etwa fünf Kilometer südlich des Stadtzentrums gelegenen Schiffenberg. Seit Langem sind der rund 280 Meter hohe Berg und das dort zu findende, 1809 säkularisierte Kloster beliebtes Naherholungsgebiet und Ausflugsziel.

Wer einmal eine räumliche Vorstellung vom mittelalterlichen Klosterleben haben möchte, sollte dort hinfahren. Der Innenhof des ehemaligen Kloster umfasst eine hohe Mauer. Ab dem ersten Drittel des 12. Jahrhunderts lebten hier Augustiner-Chorherrn und danach ab 1323 Mitglieder des Deutschen Ordens. Doch natürlich hat die wechselvolle Klostergeschichte mit zahlreichen Sanierungen, Um- und Neubauten und Gestaltungen ihre Spuren hinterlassen.

Das Kloster Schiffenberg ist nicht nur ein Anziehungspunkt für alle geschichtlich Interessierten, sondern auch ein Freizeit- und Erholungsrevier zu allen Jahreszeiten. Eine wunderbare Aussicht hat man in die südwestliche Himmelsrichtung auf die Gemeinde Pohlheim. Klare Sicht ermöglicht sogar einen Blick bis zum Taunus.

Außerdem befindet sich nicht weit vom Kloster Europas größter Kletterwald: wer es abenteuerlich mag, sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen. Für den, der es ruhiger mag, laden die umliegenden Wälder zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Auch lohnt sich ein Besuch im Restaurant auf dem Schiffenberg. Das Restaurant-Team verwöhnt Sie mit abwechslungsreichen und leckeren Speisen der Saison. Am Nachmittag erwarten Sie Kaffee und Kuchen oder Kleinigkeiten der Vesperkarte.

Basilika

Ein sehenswerter Bau ist die um 1130 geweihte zierliche Basilika. Ein eindrucksvoller Bau, ebenso wie das schräg gegenüber errichtete Komturei-Gebäude vom Ende des 15. Jahrhunderts, der 2012 zum „Denkmal von nationaler Bedeutung“ erhoben wurde. Die notwendige Restaurierung der Basilika hat vier Jahre gedauert (2011 – 2015). Sie wurde gewürdigt mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis, der im Sommer 2016 an die Stadt vergeben wurde.

Geschichte:

Die Basilika ist das einzige verbliebene Gebäude aus der Augustiner-Chorherrenzeit, die anderen bis heute existierenden Gebäude haben die neuen Besitzer errichten lassen: die Komture des Deutschen (Ritter) Ordens. Als Kloster diente Schiffenberg genau genommen nur von 1129 (Kirchweihe) bis zur Übergabe an den Deutschen Orden 1323. Danach stand neben dem Wohnen für die Deutschordensritter und ihre Dienerschaft die landwirtschaftliche Nutzung im Vordergrund, die ab dem späten 16. Jahrhundert auch Teile der Kirche betraf. Nach den deutsch-französischen Kriegen wurde der Deutsche Orden enteignet und aufgelöst, die Domäne Schiffenberg ging 1809 an das Land Hessen (Großherzogtum). Das Areal wurde ab 1826 zur landwirtschaftlichen Nutzung verpachtet und erhielt eine Gaststätte.

Auch findet hier jedes Jahr die Konzertreihe der Basilika-Konzerte im Rahmen des Musikalischen Sommers statt. (Eintrittskarten für diese renommierte Klassikreihe bekommen Sie bei der Tourist-Information.)

Öffnungszeiten der Basilika

30. März bis 30. September

Samstags           14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntags           14.00 bis 18.00 Uhr

und an den Feiertagen: 30. März (Karfreitag), 2. April (Ostermontag), 1. Mai, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), 21. Mai (Pfingstmontag)

 

Öffentliche Führungen

Die Basilika-Besichtigung ist auch im Rahmen öffentlicher Führungen möglich. Die Termine werden im Frühjahr bekanntgegeben. Besuchergruppen können außerdem eine Schiffenberg- bzw. Basilika-Führung nach Verfügbarkeit zu einem gewünschten Termin bei der Tourist-Information buchen.

 

Konzerte und Veranstaltungen

Regelmäßig finden auf dem Schiffenberg kulturelle Veranstaltungen statt wie z. B. der Mittelaltermarkt und der Musikalische Sommer. Von Mai bis August haben Besucher die Chance, die Konzerte unter freiem Himmel zu genießen. Der Eintritt ist frei!

Seit 2016 hat auch der Gießener Kultursommer mit Konzerten und Comedy auf dem Schiffenberg seine Zelte aufgeschlagen. Renommierte Künstler locken zahlreiche Fans auf den Gießener Hausberg.

 

 

 

Kommende Veranstaltungen

04.08.
11:30

Basilika-Konzerte 2019: Alexej Barchevitch (Violine), Claudia Schwarze-Nolte (Cello)

Klassik-Konzertreihe in der Basilika auf dem Schiffenberg
22.08.
20:00

Philipp Poisel beim Gießener Kultursommer 2019

Philipp Poisel: „10 Jahre - Open Air 2019“
23.08.
20:00

Tobias Sammets AVANTASIA – Moonglow World Tour 2019

Mondschein mit Avantasia auf dem Schiffenberg beim Gießener Kultursommer
24.08.
20:00

Ben Zucker beim Gießener Kultursommer

Ben Zucker – Live & Open Air 2019 auf dem Schiffenberg
25.08.
10:00

Heilender Wald

Erleben Sie frische Frühlings-Wildkräuter mit allen Sinnen
27.08.
20:00

RADIO DORIA – Jan Josef Liefers & Band: Sommerkonzert 2019

Konzert im Kloster Schiffenberg Gießen im Rahmen des Gießener Kultursommers 2019
28.08.
19:00

GOTTHARD – KROKUS – THE NEW ROSES: Open Air 2019

Geballter Hard-Rock beim Gießener Kultursommer
29.08.
20:00

Revolverheld kommt zum Gießener Kultursommer

Beste Aussichten: die „Zimmer mit Blick“- Open Air-Tournee 2019 führt REVOLVERHELD nach Gießen.
30.08.
20:00

Samy Deluxe rappt den Schiffenberg

"SaMTV Unplugged – live“-Tournee
31.08.
20:00

Xavier Naidoo – Open Air 2019

Konzert im Rahmen des Gießener Kultursommers auf dem Schiffenberg
01.09.
20:00

Gießener Kultursommer 2019: Michael Patrick Kelly

Michael Patrick Kelly: „iD Live 2019 Open Air“

Schlagworte: Essen & Trinken, Kultur & Szene, Musik, Natur, Spaziergang, Tourismus
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner