Badenburg

Loading Map....

Badenburg
Inselweg 122
35396 Gießen


Badenburg

Essen und Trinken wie die alten Ritter

Die Badenburg liegt in idyllischer Lage an der Lahn. Sie wurde um 1530 als Herrensitz erbaut. Bereits um 1760 nahm man den Schankbetrieb auf und schon damals galt die Badenburg als beliebtes Ausflugsziel für Gießener Bürger und Studenten. Umstürzlerischen Kreisen diente die Badenburg gar als konspirativer Treffpunkt.

Georg Büchner (1813 – 1837) verfasste hier 1834 mit Gleichgesinnten die berühmte Flugschrift „Der Hessische Landbote“, in der die unterdrückten Bauern zum Widerstand gegen die willfährige Obrigkeit aufgerufen wurden. Sie trug den berühmten Titel: „Krieg den Palästen, Friede den Hütten“.

Heute beherbergt die Badenburg zwei rustikale Gaststätten – den „Ritterkeller“ und die „Turmstube“ -, in denen man u. a. einen „Eimer Knochen“ oder gar eine „Schippe Dreck“ bestellen kann.


0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner