Gästeführer*innen im Homeoffice - Lahnspaziergang

SONY DSC

Am Gießener Lahnufer gibt es viel zu entdecken

von Gästeführer Peter Eschke

Das Bild zeigt zwei neue Gebäude am Wißmarer Weg. Mir gefällt die gut zu den Naturfarben passende Fassadencolorierung. An einem wunderschönen Herbstag in 2015 entstand dieses Bild von der jenseitigen Lahnseite her aufgenommen. Diese Gebäude wurden auf der Fläche der alten Kieswaschanlage der Fa. Rübsamen errichtet. Hier wurde über viele Jahrzehnte über ein Baggerschiff Kies aus der Lahn entnommen und an die Bauwirtschaft verkauft. Die Kieswäsche wurde schon in den 1950er Jahre aufgegeben. Danach war dieses Grundstück ein Betriebshof eines Busunternehmens.

Der Kamerastandort ist seit einigen Jahren öffentlich zugänglich. Die Stadt Gießen, vertreten durch das Liegenschaftsamt, das Amt für Umwelt-und Natur und das Gartenamt, ist ständig bemüht, Lahnufergrundstücke anzukaufen. Die IJB (Gesellschaft für Integration, Jugend und Berufsbildung gGmbH) räumt mit ihren Mitarbeitern die nicht lahnuferverträgliche Bebauung und Bepflanzung ab und stellt ein naturnah gestaltete Uferzone her.

Wenn man heute am Uferweg entlang spaziert, kann man jedes Jahr weitere Grundstücke entdecken, von denen aus man Fluss und Natur entdecken kann.


Peter Eschke ist Gästeführer seit 2009 und ist Spezialist für die Gießener Gewässerverläufe. Trotz seines großen Wissens über Gießen, stößt er immer wieder auf spannende Sachverhalte, die eine Recherche veranlassen. Eine weitere große Leidenschaft von Peter Eschke ist die Fotografie.


Schlagworte: Gästeführer im Homeoffice, Lahn
0


Ähnliche Beiträge

Gästeführer*innen im Homeoffice - American Way of Life

Little America in Giessen oder „Am Alten Flughafen“, wo alles begann

Gästeführer*innen im Homeoffice - Kleine Herrschaften

Fotoateliers Ende des 19. Jahrhunderts in Gießen

Gästeführer*innen im Homeoffice - Revolution in Gießen

Schauspieler Rainer Hustedt trifft Georg Büchner in Gießen

Gästeführer*innen im Homeoffice - Röntgenjahr 2020

Röntgens Zeit in Gießen 1879 bis 1888, ein Beitrag von von Gästeführerin Dagmar Klein

Gästeführer*innen im Homeoffice - aber trotzdem für Sie da!

Tipps und interessante Stories von den "Gießen-Fachleuten"

Gästeführer*innen im Homeoffice - Gießener Sportgeschichte

Vier Fotos und eine Einladung, die Gießener Sportgeschichte zu entdecken

In FilmenIn Bildern
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner