WER, WENN NICHT WIR – Die Schwätzer in Gießen - Abgesagt!

Loading Map....

Datum/Zeit
28.03.2020
19:30 - 21:45

Stadttheater Gießen - Großes Haus
Südanlage 1
35390 Gießen


Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wird der Spielbetrieb im Stadttheater und in der taT-studiobühne voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 unterbrochen


Was, wenn Jacques Offenbach ein Gießener wäre? Eine Operette über DIE SCHWÄTZER hat er jedenfalls wirklich geschrieben, und zwar in Bad Ems. Und so wundert es nicht, wenn die Gießener Seltersweg-Schwätzer Mariechen, Waldemar und Justus leibhaftig die Bühne des Stadttheaters stürmen, um das wenig bekannte Meisterwerk stilecht an die Lahn zu verlegen – mit allem, was das Gießener Herz begehrt! Wer, wenn nicht sie: Die Gießener Schwätzer präsentieren höchstpersönlich eine muntere Operette zwischen Schwanenteich und Elefantenklo: sowohl eine lustvolle Verschlammbeiserung von Offenbachs SCHWÄTZERN als auch eine musikalische Wundertüte, prall gefüllt mit Ohrwürmern aus Offenbachs reichem Operettenschaffen und manch augenzwinkernder Melodie jüngeren Datums. Die erste echte Gießen-Operette – als heiter-schwungvolles Geschenk an alle Gießen-Liebhaber*innen und solche, die es werden wollen.

Kartenvorverkauf: Haus der Karten


Schlagworte: Bühne, Musik, Stadttheater, Theater
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner