Tausend Meilen über das Meer

©
Loading Map....

Datum/Zeit
25.10.2017
18:30

Volkshochschule Landkreis Gießen
Kreuzweg 33
Lich


Jugendbuchautorin Annabel Wahba liest zur Ausstellung »Frieden geht anders«.

Im Rahmen der Ausstellung »Frieden geht anders – Beispiele ziviler Konfliktlösung« wird Annabel Wahba aus ihrem Jugendroman Tausend Meilen über das Meer lesen. Darin erzählt sie die Geschichte von Karim, dem die Flucht aus der umkämpften syrischen Stadt Homs gelungen ist. Mit seiner Familie schafft er es zunächst nach Ägypten und versucht von dort, mit seinem Onkel über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen. Dabei verliert er ihn im Gedränge, verfehlt das Schlepperboot und landet im Gefängnis. Beim nächsten Fluchtversuch mit dem Boot kommt er im Sturm fast um. Es grenzt an ein Wunder, dass er später in Konstanz zur Schule gehen darf. Obwohl Karim seine Eltern vermisst und es ihm schwerfällt, Freunde zu finden, beginnt er Fuß zu fassen.

Annabel Wahba (*1972) hat Politikwissenschaften studiert und ist seit 2007 Mitarbeiterin der Zeit. In ihren Reportagen beschäftigt sie sich mit der Politik im Mittleren Osten und den Themen Flucht und Integration.

Die Ausstellung »Frieden geht anders«, die gewaltfreie Methoden zur Verhinderung von Kriegen und Auseinandersetzungen zeigt, ist vom 15.09. bis zum 25.10.2017 in der Volkshochschule in Lich zu sehen.

Eintritt frei

Moderation:Kirsten Prinz (LZG | Institut für Germanistik)

Shuttle Service über das LZG

In Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.


Schlagworte: Ausstellungen, Lesung, Literarisches Zentrum Gießen
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner