SAUL - Abgesagt!

Stadttheater Gießen - Großes Haus
©
Loading Map....

Datum/Zeit
03.04.2020
19:30

Stadttheater Gießen - Großes Haus
Südanlage 1
35390 Gießen


Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wird der Spielbetrieb im Stadttheater und in der taT-studiobühne voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 unterbrochen.

Oratorium von Georg Friedrich Händel | in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Die Handlung setzt unmittelbar nach dem Kampf zwischen David und Goliath ein. König Saul verspricht dem Sieger die Hand seiner Tochter Merab, die jedoch höhnisch über Davids niedere Herkunft spricht. Sauls Sohn Jonathan hingegen schließt Freundschaft und dessen jüngere Schwester Michal verliebt sich in David. Neid und Eifersucht ergreifen Saul und er beschließt, ihn zu töten. Zahlreiche Versuche scheitern und in seiner Verzweiflung begibt Saul sich zu einer Hexe, um den Geist des Propheten Samuel zu beschwören. Dieser verkündet ihm den eigenen Tod.

SAUL zählt zu den aufwühlendsten Werken Händels, der die Klangfarben des Orchesters vervielfachte, um der Handlung auch musikalisch gerecht werden zu können. Das Ergebnis: ein Werk, welches nach einer szenischen Umsetzung verlangt.

Kartenvorverkauf: Haus der Karten


Schlagworte: Bühne, Musik, Stadttheater
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner