Musik im [ Pausen ] Raum - Konzertreihe für zeitgenössische, Neue und experimentelle Musik

Loading Map....

Datum/Zeit
13.11.2019
19:30

Rathaus
Berliner Platz 1
35390 Gießen


DREAMSONG

Das Gravitationszentrum des Abends bildet Brian Ferneyhough’s Cassandra‘s Dream Song aus dem Jahr 1970. Kampf, Verletzlichkeit und vehementer Ausdruckswille prägen die eruptive Klanggestalt dieses Stücks, dessen endgültige Form sich erst im Moment der Aufführung durch spontane Entscheidungen der Interpretin ergibt. Mit Luciano Berios Sequenza I (1958), der bahnbrechenden Eröffnung seines Sequenze-Zyklus, Tōru Takemitsus Voice (1971) und Tristan Murails Unanswered Questions (1995) setzt sich die Flötistin Marie-Christine Zupancic in DREAMSONG mit Werken auseinander, die traditionsbildende Wirkung entfaltet und zugleich heute nichts an expressiver Sprengkraft eingebüßt haben. Dem gegenübergestellt werden Texte über Musik und Kunst, die unsere ästhetische Erfahrung der Neuen und zeitgenössischen Musik entscheidend mitprägen – ein Dialog über Traum, Utopie, Bann und Ausdruckskraft Neuer Musik.

Marie-Christine Zupancic – Querflöte; Julia Freund – Auswahl und Lesen der Texte

Eintritt: 8,– €, ermäßigt 5,– €


Die zweite Auflage dieser Musikreihe präsentiert im Rahmen von vier Konzerten im Pausenraum im Rathaus und einem Studierendenprojekt im KiZ verschiedene Herangehensweisen von Neuer, experimenteller Musik. Dabei gehen instrumentale Ensembles eine Verbindung mit Tanz, bildender Kunst oder Text ein, widmet sich eine Performance dem Klangarchiv eines Solo-Musikers, wird installativ und performativ mit dem Thema Tonband umgangen und fungieren Schallplattenspieler als analoge Loopstationen.

Hier finden Sie den Musik im Pausenraum 2019 – Folder zum Download.


Schlagworte: Bühne, Konzert, Musik
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner