Levi.

(c) Maria_Dominika Vogt
Loading Map....

Datum/Zeit
19.03.2020
19:00

Café Zeit-los
Bahnhofstr. 50
Gießen


Carmen Buttjer liest aus ihrem Debütroman

Levi hat auf der Beerdigung seiner Mutter die Urne geklaut. Jetzt versteckt er sich auf einem Hausdach mitten in Berlin. Zwar wohnt ein paar Stockwerke unter seinem Lager immer noch sein Vater, aber von dem hat er noch nie viel mitbekommen.

Im Kampf mit dem Verlust und der Einsamkeit sucht Levi sich ungleiche Verbündete: seinen Nachbarn Vincent, der bis auf ein paar zwielichtige Geschäfte nur wenig von sich preisgibt, und den Kioskbesitzer Kolja, der die Erinnerungen an seine Zeit als Kriegsfotograf vehement im Whiskey zu ertränken versucht.

Levi erzählt von einem Jungen, der trotz immenser kindlicher Vorstellungskraft viel zu schnell erwachsen werden muss. »Ein Panorama, in dem jeder mehr zu verarbeiten hat, als er eigentlich verarbeiten kann«, so die Süddeutsche Zeitung über den Debütroman von Carmen Buttjer.

Carmen Buttjer (*1988) wuchs in Deutschland und Finnland auf und studierte an der Kunsthochschule Kassel. Sie lebt in Berlin und schreibt, neben ihrer Tätigkeit als Gestalterin, regelmäßig Kolumnen für die Vogue. 2017 erschien ihr unter Pseudonym veröffentlichter autobiographischer Text Fuchsteufelsstill; 2019 folgte ihr Romanerstling Levi.

Eintritt: 8 € | erm. 6 € | 4 € für LZG-Mitglieder

Kartenvorkauf: Tourist-Information – Für LZG-Mitglieder über das LZG-Büro

 


Schlagworte: Lesung, Literarisches Zentrum Gießen
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner