Krimifestival 2017: Liegt der Bäcker tot im Keller...

©

Datum/Zeit
02.10.2017
20:00





Schauspieler Milan Pešl mit Crime Storys zu mörderischer Lyrik, moderiert von Lyrik-Fan Henner Maaß

Was mehr als zweimal stattgefunden hat, wird gerne schon mal als »traditionell« bezeichnet. In diesem Sinne wird es auch an diesem Abend unter der Regie des »Lyrik-Experten« Henner Maaß einen Wettbewerb mit Mordslyrik geben. Das Prozedere ist bekannt: Sie (die Besucher) bringen ihren selbstverfassten Vierzeiler (oder auch geringfügig mehr) mit und das »Applausometer« entscheidet, welches kurze Gedicht zum Siegertitel gekürt wird. Einzige Bedingung:  Das Gedicht soll kurz, knackig und vor allem mörderisch sein, und einen Bezug zum Backhandwerk haben. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Aber bevor diese heiße Phase des VA-Abends eingeläutet wird, gibt es mörderische Kurzprosa, gelesen von Schauspieler MILAN PEŠL (Stadttheater Gießen). Ein mordwörtlich unterhaltsamer Krimi-Abend wartet auf die Besucher im Café Braun.

Eintritt: 10,– €

Kartenvorverkauf: Bäckerei Braun, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ-Ticketshop, Rickersche Universitätsbuchhandlung

Veranstalter: Bäckerei Braun, ulish-pr


Schlagworte: Krimifestival, Lesung
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner