Krimifestival 2017: Die Abbieger

©

Datum/Zeit
21.10.2017
20:00





Staus ohne Ende, eine Entführung und tote Kaninchen – abgefahrener Ruhrpott-Krimi von Autor und Schalke-Fan THOMAS SCHWERES

Eine Entführung, tote Kaninchen und ein Behördenleiter, der sich unschuldig fühlt – dies sind die Zutaten eines abgefahrenen, kriminellen und im wahrsten Sinne rasanten Roadmovies, in dessen Mittelpunkt die A 40 steht. Eine Autobahn als Thema eines Kriminalromans? Geht das überhaupt? Ja, das geht oder besser fährt oder noch besser: fährt nicht, weil Stau. Ruhrpott-Autor und Journalist hat viele Stunden im Stau gestanden und dadurch genügend Zeit und Gelegenheit, diese einfallsreiche Krimisatire mit viel Regionalkolorit zu schreiben. Absolut empfehlenswert.

Eintritt: 10,– €

Kartenvorverkauf: Liebig Museum, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ-Ticketshop, Rickersche Universitätsbuchhandlung

Veranstalter: Autosattlerei Grölz GmbH & Co. KG, ulish-pr


Schlagworte: Krimifestival, Lesung
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner