Konzert „Musik und Unendlichkeit“ - Achtung: fällt krankheitsbedingt aus!

Mathematikum
©
Loading Map....

Datum/Zeit
26.01.2019
19:30

Mathematikum
Liebigstraße 8
35390 Gießen


Ein außergewöhnliches Konzert im Mathematikum

Passend zur aktuellen Sonderausstellung des Mathematikum – „Kein Ende in Sicht – Unendlichkeit zum Anfassen“ findet am Samstag, den 26. Januar, um 19:30 Uhr ein klassisches Konzert mit Werken für Klavier, Cembalo und Gesang von Johann Sebastian Bach, Carl Maria von Weber, György Ligeti, Arvo Pärt und weiteren statt.

Die Unendlichkeit zeigt sich in der Musik in vielfältiger Weise: Manche Werke leben von ständigen Wiederholungen, andere rasen in Höchst-geschwindigkeit als Perpetuum mobile, wieder andere erzeugen eine nicht enden wollenden Klangteppich. Dabei werden auch erstaunlich Parallelen zwischen alter und modernster Musik hörbar.

Kantorin Marina Sagorski (Gießen) und der Sänger Jörg Reddin (Arnstadt) verbinden auf eindrückliche Weise Musik und Unendlichkeit. Unterstützt wird das Konzert von Musikhaus Schoenau durch die Leihgabe eines Klaviers.

Eintritt: 9 €/ermäßigt 6 €/Besitzer der MathematikumCard erhalten freien Eintritt

Kartenvorverkauf: Mathematikum


Schlagworte: Konzert, Mathematikum, Musik
0


In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner