Gießener Frauengeschichte(n)

Datum/Zeit
14.05.2017
15:00 - 16:30

Stadtkichenturm, Kirchenplatz
Kirchenplatz
Gießen


Von Adeligen und Lehrerinnen, Hebammen und Räuberinnen

Schon die Ersterwähnung des Namens Gießen ist mit einer Frau verbunden: „Gräfin Salome, Comitissa zu den Giezzen“signierte 1197 drei Urkunden als Zeugin eines Gebietstausches. Im Stadtgebiet bieten zahlreiche Namen und Orte Anlass, über die Lebenszusammenhänge von Frauen nachzudenken und auf deren häufig verschwiegene Leistungen hinzuweisen.

Referentin: Dagmar Klein

Teilnahme: 3 €, ohne Voranmeldung

 

 


Schlagworte: Führungen, Historisch, Stadtführungen
0


Passende Veranstaltungen

Paul-Martin Lied | Neu in Gießen – Gießen neu gesehen: Architektur im Gießen der fünfziger Jahre

Vortrag mit Lichtbildern

Migration und Stadtgeschichte am Beispiel Gießens

Vortrag mit Lichtbildern von Dr. Ludwig Brake

Historischer Markt mit Altstadtfest

Markttreiben, historisches Schauspiel u. v. m.
21.05.

Internationaler Museumstag 2017 - Spurensuche. Mut zur Verantwortung!

Aktionen und Ausstellungen zum Internationalen Museumstag in Gießen.

477. Laubacher Ausschussfest

02.07.
15:00

Vom Unteren Hardthof zum Bismarckturm

Historisches am Rande der Stadt
10.09.

Tag des offenen Denkmals

In Gießen öffnen Schiffenberg-Basilika und der Untere Hardthof ihre Pforten

Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner