GIESSEN 46ers – s.Oliver Würzburg

©
Loading Map....

Datum/Zeit
06.01.2018
0:00

Sporthalle Gießen-Ost
Karl-Reuter-Weg
35394 Gießen


GIESSEN 46ers erwarten zum letzten Spiel der Hinrunde s.Oliver Würzburg

Ausgeglichene Bilanzen treffen aufeinander

Das Jahr 2018 beginnt für die GIESSEN 46ers mit einer interessanten Heimpartie zum Abschluss der easyCredit BBL-Hinrunde. Am Samstag, den 06.01.2018 empfangen die auf Platz elf stehenden Mittelhessen den Tabellenzehnten aus Würzburg. Tip-Off der Begegnung ist um 20.30 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost.

Auf ein spannendes Spiel dürfen sich die Fans in der Osthalle freuen – schließlich treffen zwei Teams aufeinander, die in der Tabelle als Nachbarn angesiedelt sind. Die Gäste aus dem Frankenland kommen mit Selbstvertrauen an die Lahn, denn vor dem Jahreswechsel konnte man einen wichtigen 81:64-Heimsieg gegen die FRAPORT SKYLINERS einheimsen und somit die Gießener wieder in der Tabelle überflügeln. Dabei verzeichnen die Würzburger acht Siege demgegenüber acht Niederlagen stehen. Exakt die gleiche Bilanz weisen aktuell auch die Mittelhessen auf.

Während die 46ers einen Stotter-Start zum Saisonauftakt hinlegten, schaffte das Team von Headcoach Dirk Bauermann einen Auftakt nach Maß in die Saison 2017/18. Sie setzten sich mit fünf Siegen am Stück auf die Poleposition der Liga. Dabei wurden unter anderem Meister Bamberg und der aktuelle Tabellenführer aus München besiegt. Anschließend kam ein kleiner Einbruch bei den Franken, der aber zuletzt wieder durch Erfolge über Frankfurt und zuvor gegen starke Ludwigsburger (84:97) aufgefangen wurde.

Mit der Rückkehr von Robin Benzing ins deutsche Oberhaus sorgten die Würzburger schon vor Beginn der Spielzeit für Schlagzeilen. Der Small Forward bestätigte die Vorschusslorbeeren und steht mit durchschnittlich 18.2 erzielten Punkten pro Spiel auf Platz zwei im gesamten Ligaranking in der Kategorie Scoring. Neben Benzing kann Headcoach Bauermann auf die erfahrenen Kresimir Loncar (11.6 Punkte) und Maurice Stuckey (11.2) zurückgreifen. Im Aufbau stehen mit den beiden Guards Abdul Gaddy (9.1, 4.3 Assists) und Clifford Hammonds (7.6, 3.5) zwei spielstarke Akteure im Backcourt parat. Aber auch die BBL erfahrenen Owen Klassen (6.0) und Vaughn Duggins (4.4) sowie der treffsichere Litauer Vytenis Lipkevicius (4.6) sprechen für den ausgeglichenen Kader.

Die Gießener mussten zwar im letzten Spiel des Jahres eine 78:83-Auswärtsniederlage gegen Bonn hinnehmen, können aber dennoch mit Selbstvertrauen an die anstehende Aufgabe rangehen. Neben dem wieder genesenem Jamar Abrams standen auch seine beiden Landsleute Dee Davis und Austin Hollins wieder auf dem Trainingsfeld. „Wir freuen uns, dass die Beiden wieder ins Training einsteigen konnten“, so 46ers-Cheftrainer Ingo Freyer. „Ob es letztendlich schon für Würzburg reichen wird, werden wir erst kurzfristig entscheiden.“ Mit Sicherheit dabei sein wird der Toprebounder der Liga, John Bryant. Der Center legt im Durchschnitt mit 14.9 Punkte und 10.1 Rebounds ein Double-Double auf das Parkett. Aber nicht nur der 46ers-Kapitän ist gut aufgelegt, auch Jamar Abrams (10.9) und Jahenns Manigat (9.8) sprechen für den Teamspirit, der auch bei der Aufholjagd in Bonn (zwischenzeitlich mit 18 Punkten im Rückstand) zu spüren war.

Die beiden Mannschaften weisen mit 45.1% (Gießen) bzw. 45.3% (Würzburg) ähnliche Feldwurfquoten auf und sind sogar jenseits des Perimeters mit 35% gleichfalls gefährlich. Bei den Kategorien Rebounds 38.6 zu 32.4 und Assists 18.1 zu 15.9 behalten die Mittelhessen die Oberhand. Tickets für die Partie auf Augenhöhe gibt es online im Ticketshop unter https://www.eventimsports.de/ols/46ers/de/giessen46ers-shop/channel/shop/index oder an den bekannten Vorverkaufsstellen. Aufgrund der großen Nachfrage sind alle Sitzplatzkarten für diese Begegnung ausverkauft und es sind nur noch Stehplätze erhältlich.

Für das Heimspiel am kommenden Mittwoch, den 10.01.2018, gegen die Basketball Löwen Braunschweig stehen noch Sitzplatzkarten zur Verfügung. Es wird empfohlen sich schnell mit Tickets einzudecken.

Kartenvorverkauf: Haus der KartenMAZ-Verlag, ADAC-Geschäftsstelle (Bahnhofstr. 15) o. unter http://www.giessen46ers.de


Schlagworte: 46ers, Sport
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner