GIESSEN 46ers : EWE Baskets Oldenburg

©
Loading Map....

Datum/Zeit
03.11.2018
18:00

Sporthalle Gießen-Ost
Karl-Reuter-Weg
35394 Gießen


Spiel der 1. Basketball-Bundesliga

Makellose Oldenburger kommen nach Gießen – Offensivstarke Teams treffen aufeinander

 Die GIESSEN 46ers konnten sich bei ihren letzten beiden Partien in der easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2018/19 jeweils gegen Favoriten in der Fremde durchsetzen und liegen nun auf dem sechsten Platz in Tabelle. Doch nun wartet am kommenden Samstag (03. November) in der Sporthalle Gießen-Ost der nächste Hochkaräter auf die Mittelhessen. Um 18.00 Uhr empfangen die Gießener die makellose Mannschaft der EWE Baskets Oldenburg. Diese liegt ungeschlagen auf dem dritten Tabellenplatz und möchte ihre weiße Weste weiter ausbauen.

Die Partie des sechsten Spieltages aus der altehrwürdigen Osthalle wird live ab 17.45 Uhr auf Telekom Sport unter https://www.telekomsport.de/basketball übertragen.

Die Kontrahenten können mit gehörigem Selbstvertrauen in die anstehende Begegnung gehen. Die 46ers fuhren bei den hocheingeschätzten Würzburgern (85:81) und Ulmern (92:91) jeweils Überraschungserfolge ein. Vor allem die mentale Stärke des 46ers-Teams war der ausschlaggebende Faktor für diese mini Siegesserie. Von kleiner Serie kann man im Fall der EWE Baskets nicht mehr sprechen. Die Donnervögel konnten ihre bisher vier absolvierten Ligaspiele alle erfolgreich gestalten und zeigten dabei beeindruckende Ergebnisse. So wurden die Basketball Löwen Braunschweig (100:64) und die MHP RIESEN Ludwigsburg (85:67) auf fremden Parkett förmlich weggefegt. Aber nicht nur in der Fremde fühlen sich Rickey Paulding & Co. wohl, auch in der heimischen Sportstätte gab es Ergebnisse, welche die Truppe von Headcoach Mladen Drijencic positiv stimmen. Dabei wurden die Playoff-Anwärter Ulm (103:99) und Frankfurt (91:69) aus dem Weg geräumt.

Wie in all den Jahren zuvor steht der erfahrene Rickey Paulding in den Reihen seiner Oldenburger als festes Fundament und lässt seine spielerische Klasse für sich sprechen. Der US-Amerikaner legt auch in dieser Spielzeit mit 15.3 PpS und 4.0 RpS wieder konstant gute Zahlen auf das Parkett. Doch der Small Forward, der sich immer noch als Go-to-Guy auszeichnet, bekommt tatkräftige Unterstützung von seinem Landsmann Will Cummings. Der vielseitige Spielmacher, der vom europäischen Topteam Darüssafaka Istanbul zu den Niedersachsen wechselte,  führt mit 20.0 PpS das Liga-Ranking im deutschen Basketball-Oberhaus an und glänzt mit 5.5 ApS auch als hervorragender Passgeber. Als dritter US-Amerikaner und wesentliche Scoring-Unterstützung fungiert Frantz Massenat mit 13.0 PpS. Doch das Offensiv-Potential der Oldenburger scheint schier unerschöpflich. So sind noch vier weiter Akteure mit Vojdan Stojanovski (13.0 PpS), Rasid Mahalbasic (10.5), Philipp Schwethelm (10.3) und Nathan Boothe (9.5) mit werthaltigem Output beteiligt. Dazu ist mit dem Ex-Gießener und deutschem Nationalspieler Karsten Tadda ein Defensiv-Spezialist am Werke, der so manchen Spielmacher zur Verzweiflung bringt.

„Der Kader von Oldenburg konnte aus der vergangenen Saison weitestgehend zusammengehalten werden. Dabei wurden vereinzelnde Verpflichtungen sehr gut ins System integriert. Es handelt sich um ein Team, welches am Ende unter den ersten vier stehen könnte“, resümiert Cheftrainer Ingo Freyer.

Besonders in der Offensive ragen beide Mannschaften in der easyCredit BBL heraus. Die Oldenburger rangieren mit Durchschnittlich knapp 95 PpS im Liga-Ranking auf Platz drei, dichtgefolgt von den 46ers mit 89 PpS. So können sich die Zuschauer, neben dem besten Rebounder der Liga John Bryant (11.0 RpS) und dem besten Punktelieferanten des Basketball-Oberhaus Will Cummings (20.0 PpS), auf ein munteres Offensiv-Spektakel freuen.

Doch Tickets sind bereits in allen Bereichen rar und es wird geraten, sich schnell die letzten Eintrittskarten an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online im Ticketshop unter https://www.eventimsports.de/ols/46ers/ zu sichern. Die Sporthalle Gießen-Ost öffnet um 16:45 Uhr – alle VIP- und Dauerkarteninhaber erhalten Einlass ab 16.30 Uhr.

Kartenvorverkauf (ab 04.09.): Haus der KartenMAZ-Verlag, ADAC-Geschäftsstelle (Bahnhofstr. 15) o. unter http://www.giessen46ers.de

Bitte beachten:Information zur veränderten Parkplatzsituation an der Sporthalle Gießen


Schlagworte: 46ers, Basketball-Bundesliga, Sport
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner