Flamenco trifft Schiller. Literarisches Konzert für eine Flamencogitarre und einen Schauspieler.

Netanya-Saal (im Alten Schloss)
©
Loading Map....

Datum/Zeit
08.09.2018
20:00

Netanya-Saal (im Alten Schloss)
Brandplatz 2
35390 Gießen


Mit Georg Kempa (Gitarre) und Uwe Neumann (Lesung)

Flamenco und klassische deutsche Dichtung? Da stehen sich doch zwei völlig unterschiedliche Genres fremdelnd gegenüber, möchte man meinen. Nicht so bei Flamenco trifft Schiller: Der Gitarrist Georg Kempa und der Schauspieler Uwe Neumann suchen in ihrem Programm nach verborgenen Verwandtschaften und möglichen Wechselwirkungen zwischen den Kulturen. Neumann trägt klassische Balladen und Fabeln vor und Kempa begleitet diese lautmalerisch mit seiner Flamencogitarre, sodass gemeinsam das Erzählte zum Leben erweckt – und damit scheinbar Unvereinbares zusammengefügt – wird.

Georg Kempa arbeitet seit über 30 Jahren als professioneller Flamencogitarrist mit verschiedenen Flamencokünstlern im In- und Ausland, erlebte schon viele Solo-Auftritte und eigene Studioproduktionen.

Uwe Neumann ist als gelernter Schauspieler schon am Stadttheater Ingolstadt, im Maxim-Gorki-Theater in Berlin und auf zahlreichen anderen Bühnen in Potsdam, Hamburg, Heidelberg und Luxemburg zu sehen gewesen. Neben Rollen in Film und Fernsehen ist er auch immer wieder als Sprecher im Hörfunk und für Hörbuchverlage tätig.

Eintritt: 5 € | 3 € erm. | LZG-Mitglieder frei

Kartenvorverkauf: Tourist-Information | Für LZG-Mitglieder über das LZG-Büro

 

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Gießen.


Schlagworte: Konzert, Lesung, Literarisches Zentrum Gießen, Musik
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner