Eine(r) liest 2018 - „Eine runde Sache“

Datum/Zeit
02.09.2018
11:30

Marktlauben
Marktlaubenstraße
Gießen


Schauspieler HARALD PFEIFFER mit Geschichten und Informationen rund um den Apfel

Nirgendwo auf der Welt werden so viele Äpfel gegessen (verarbeitet) wie in Deutschland. Viele Geschichten und Mythen drehen sich um dieses Obst, dessen lateinischer Name „malus“ zugleich auch „das Böse“ bedeutet. In Schillers Freiheitsdrama „Wilhelm Tell“ legt der Protagonist mit seiner Armbrust auf seinen Sohn an, schießt daneben und trifft – einen Apfel. Das hätte auch ins Auge gehen können. Mediziner sagen keck, „ein Apfel am Tag erspart den Doktor“. Von wegen …seit der letzten Apfelernte habe ich Rücken vom Bücken. Wieviel Äpfel brauchen wir, um das Gesundheitssystem zu sanieren? Was wäre geschehen, wenn Schneewittchen eine Apfelallergie gehabt hätte? Viele Fragen drehen sich um den Apfel und Schauspieler HARALD PFEIFFER wird an diesem Vormittag in Geschichten und Informationen einen Blick unter die  Schale werfen und den Focus auf diese runde Sache werfen, ohne die wir möglicherweise jetzt paradiesische Zustände hätten. Irgendwie dumm gelaufen damals …

Eintritt frei


Büchermarkt & Lesung

Auch 2018 gibt es für Literaturfreunde in Gießen von Mai bis Oktober (jeweils am ersten Sonntag) unter den Gießener Marktarkaden ein literarisches Veranstaltungsangebot in Verbindung mit einem Büchermarkt. Wer Bücher verkaufen möchte, kann sich um einen der kostenfreien, aber anmeldepflichtigen Stände bewerben. (Teilnahme und Anmeldung s.u.). Der Büchermarkt findet zu den angegebenen Terminen jeweils ab 10 Uhr unter den Gießener Marktarkaden statt.

Begleitet wird der Büchermarkt jeweils durch eine Autoren- oder Schauspieler-Lesung. Die Lesungen finden zur Matinèezeit (11:30 Uhr) statt und dauern jeweils ca. 60 Minuten. Ein Eintritt zu den Lesungen wird nicht erhoben. Bitte achten Sie auf die Ankündigungen in der Tagespresse oder informieren sich zeitnah über den Homepage-Ticker auf der Internetseite www.einerliest.de/ (Lesungen). Bei widrigen Wetterverhältnissen finden die Lesungen im Netanya-Saal statt.

Büchermarkt – Teilnahmebedingungen: 

  • Zugelassen sind nur nicht-gewerbliche Anbieter
  • Zum Verkauf zugelassen sind ausschließlich Bücher und Hörspiel- CD / – MC.
  • Eigene Tische und Stände sind nur nach Absprache zugelassen
  • Die Verkaufsfläche ist begrenzt, die Vergabe orientiert sich am Eingang der Anmeldung
  • Aufbau der Stände ist ab 10:00 Uhr möglich.
  • Der Abbau soll bis 14:00 Uhr abgeschlossen sein.
  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, seinen Stand gereinigt zu verlassen
  • Eine Standgebühr wird nicht erhoben

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Anmeldung und weitere Informationen unter: Tel. 0641 – 72860  oder  eMail: einerliest@web.de


Schlagworte: Bühne, Eine(r) liest, Lesung
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner