Die Bahnhofstraße

Datum/Zeit
30.09.2017
15:00 - 16:30

Marktstraße / Ecke Bahnhofstraße
Bahnhofstraße
Gießen


Vom Boulevard zum Rotlichtviertel

Die Bahnhofstraße, einst ein Prachtboulevard mit herrschaftlichen Hotels und Gewerbebetrieben, geriet nach 1945 zur Rotlichtmeile mit zweifelhaftem Ruf. Überall lauerte die Versuchung und kitzelte die Sünde. Legendär die Bars und Spelunken, in denen es vor allem am „Pay Day“, dem Zahltag der in Gießen stationierten GI’s, mit oft nackten Tatsachen zur kriminellen Sache ging und die Gießen den Ruf eines „Shanghai an der Lahn“ einbrachten. Vorbei an bekannten und vergessenen (Tat)Orten von Lust und Laster, Verbrechen und messerscharfer Bestrafung, Amüsement und menschlicher Tragik führt der Weg. Diese Führung ist für Teilnehmer ab 16 Jahren geeignet.

Hinweis: Die Führung erfreut sich großer Beliebtheit. Um Ihnen als Teilnehmer bei der Führung ein angenehmes und sicheres Erlebnis bieten zu können, legen wir nachträglich eine Teilnehmerbegrenzung für die Führung fest. Um an der Führung teilnehmen zu können, bitten wir Sie um eine Anmeldung in der Tourist-Information. Ohne Anmeldung kann eine Teilnahme nicht garantiert werden.

Referentin: Dr. Jutta Failing

Teilnahme: 3 €, ohne Voranmeldung

Dauer: ca. 1,5 Std.






Schlagworte: Bahnhofstraße, Führungen, Stadtführungen
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner