Blues Schmus & Apfelmus in Laubach

Abi Wallenstein und Dieter Kropp

Datum/Zeit
25.08.2017 - 27.08.2017
0:00





24. Hessisches Bluesfestival im Laubacher Schlosspark vom 25. bis 27. August

3 Tage Konzerte rund um den Blues mit Rahmenprogramm Apfel- und Bauernmarkt

Rund 30 Bands zelebrieren drei Tage lang den Blues – als Musik, als Lebensweise, als »Gefühl«. Mit Apfel-, Bauern- und Kunsthandwerkmarkt. Es ist vielleicht das größte Bluesfest in Deutschland und eventuell eines der ältesten, aber ganz bestimmt ist es das gesündeste Festival. Frische Luft im Schloßpark inmitten des hohen Vogelsbergs. Und Vitamine in fester und flüssiger Form: Apfelkuchen, Apfelbrei, Apfelmus und natürlich Apfelschnaps (=hess. Whisky!), Apfelwein und Apfelmost. Immer wenn die Äpfel reifen, dann kommt purer Blues nach Laubach. Hier trifft sich der Blues ! Mehr Blues geht nicht.

Bei sommerlichen Temperaturen auf einer Decke im Schlossparkgrün der Musik lauschen und Flanieren durch die Budenstadt aus Infoständen und Apfel-,  Bauern- und Kunsthandwerkerausstellung. Spät abends geht es je nach Wetter weiter unter freiem Himmel, oder in den vier Musikzelten.

In diesem Jahr mit Bands, die in Deutschland den Blues hoch halten. Eine Menge Musik für wenig Geld und darüber hinaus eine 70 Musiker umfassende Schau des gesamten Genres Blues bietet das Festival »Blues, Schmus & Apfelmus«! Unter dem Motto „Old but – but still Young“ werden jene Bands zu hören sein, die inzwischen auch die Jugend wieder begeistern! Ob Bluesharp oder Boogie Woogie-Piano-Solisten; Bands, die sich überwiegend weißen Blues-Rockern verschrieben haben; dem Rhythm & Blues Chicagos Tribut zollen oder im Stile der 20-er-Jahre auf akustischen Instrumenten wie Dobro und Mandoline die Nähe der schwarzen Volksmusik Blues zur weißen Folk- und Countrymusic aufzeigten. Kult sind die Bluesbands, die aus der gesamten Republik ihre Texte in Mundart vortragen.
Am Eröffnungsabend spielen keine Geringeren als Abi Wallenstein und Dieter Kropp. Im Apfelweinzelt tritt Dede Priest (TX, USA) with Johnny Clark & The Outlaws auf. Der Samstagabend ist mit LADIES SING THE BLUES – Angela Brown, Gina Dunn, Scarlett fest in Frauenhand. Wenn sich drei der besten Sängerinnen aus dem klassischen Blues stehen gemeinsam auf der Bühne. Die regionale Bluesszene ist vertreten durch die Buttermarket Bluesband, Red Bananas Bluesband. Aus Berlin kommt Andi Valandi: Er singt, gestützt von den Punk- und Bluesriffs seiner Band weiter fröhlich vor sich hin… von Freiheit, Utopien.
In diesem Jahr laden mehrere Workshops zum Mitmachen ein: Workshop Delta Blues Guitar mit Andi Saitenhieb und Ukulele: Fingerpicking Blues mit Peter Funk.
Von Delta- bis zum Chicago-Blues reicht die Palette. Eingerahmt wird das Musikprogramm nicht mit Whisky, sondern mit dem hessischen Nationalgetränk „Apfelwein“ und allem was der Apfel sonst schönes zu bieten hat. Apfelköniginnen und Könige finden sich zum Apfelweinanstich am Samstag abend in Laubach ein. Ein großer Apfelmarkt ist im Schlosspark aufgebaut und wer stilgerecht mit einem Oldtimer bis Baujahr 1981 anreist, der hat freien Eintritt zum Gesamtfestival an allen drei Tagen!

Das detaillierte Programm und die dazugehörigen Veranstaltungsorte finden Sie unter www.bluesschmusapfelmus.de.


Schlagworte: Ausstellungen, Kinder, Konzert, Musik
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner