Beben auf der Bühne

KiZ (Kultur im Zentrum)
©
Loading Map....

Datum/Zeit
29.11.2017
19:30

KiZ (Kultur im Zentrum)
Südanlage 3a
35390 Gießen


Dramatikerinnen aus Berlin und Edinburgh zu Gast in Gießen

Die Dramatikerinnen Maria Milisavljevic und Catherine Grosvenor stellen ihre aktuellen Stücke vor.

In Maria Milisavljevics Antiterrorstück Beben, das mit dem Autorenpreis des Heidelberger Stückemarktes ausgezeichnet wurde, vermischen sich virtuelle und reale Gewalt. Während die alten Frauen die Gewalt auf den Straßen von ihren Fenstern aus beobachten, flüchten sich die jungen Leute in Videospiele. Die Mutter eines toten Kindes sinnt auf Rache und die Welt bebt.
Mit einem politischen Beben beschäftigt sich die schottische Autorin Catherine Grosvenor in ihrem neuen, noch unveröffentlichten Stück Brexit: An Abschieds-Song, das sich mit der Post-Brexit-Gesellschaft auseinandersetzt. In einem Work-in-Progress-Gespräch wird sie nicht nur das Stück vorstellen, sondern auch Kostproben daraus lesen. Die Lesung wird in englischer Sprache stattfinden.

Maria Milisavljevic (*1982 in Arnsberg) arbeitete an verschiedenen Theatern in Deutschland. Mit dem Stück Brandung gewann sie 2013 den Kleistförderpreis für junge Dramatik.

Catherine Grosvenor (*1978 in Edinburgh) ist Dramatikerin und Übersetzerin. Sie gibt wöchentliche Kurse zum Kreativen Schreiben und ist Mitbegründerin des »Village Pub Theatre«.

Mittwoch, 29.11. – 19:30 Uhr (Maria Milisavljevic)
Mittwoch, 13.12. – 19:30 Uhr (Catherine Grosvenor)

Eintritt frei

Moderation: Prof. Joanna Rostek (Institut für Anglistik)

In Kooperation mit derm Institut für Anglistik.


Schlagworte: Bühne, Lesung, Literarisches Zentrum Gießen
0


Hinterlasse einen Kommentar

In SchlaglichternIn FilmenIn BildernIm Rückblick
StadtführungenAusstellungenTerminübersichtVeranstaltungsorteTicketvorverkaufJahresübersicht
Ausflugsplaner
Ausflugsplaner